Suche
  • alexandra.edl

Karriere heute = Klettergerüst

Das Talent-Management ist in vielen Unternehmen in eine Sackgasse geraten. Es geht an den wirklichen Anforderungen vorbei und muss neu erfunden werden. Sheryl Sandberg, CEO von Facebook, sagt hierzu:

„Wir sollten uns von den Karriereleitern verabschieden und Karrieren künftig eher als Klettergerüst betrachten. An die Spitze einer Leiter gibt es nur einen Weg und es gibt viele Wege an die Spitze eines Klettergerüsts.“


Mitarbeiter, welche sich Folgendes fragen, gehören zu den High Potentials:


„Welche konkreten Erfahrungen wollen Sie in der nächsten Zeit machen, damit Sie Ihre berufliche Entwicklung als herausfordernd und lohnend erleben?“

Denn Voraussetzung für den Erfolg ist, dass die Mitarbeiter ein Entwicklungsziel und den Weg dorthin im Kontext der Herausforderungen und Perspektiven des Unternehmens erkennen. Es ist die ultimative Aufforderung, Verantwortung für die eigene Karriere zu übernehmen.


Schweigen bedeutet fehlende Ideen und sollte mit Zeit und Unterstützung (ja vielleicht auch Coaching) beim Nachdenken beantwortet werden. Mitarbeiter sprechen also auch bei diesem Ansatz mit Führungskräften und vielleicht auch mit HR. Natürlich kommen dann von dort auch Inputs. Doch wenn diese selbst anfangen ihre Entwicklung zu durchdenken, haben sie ein ganz anderes Verständnis von den Entwicklungsmöglichkeiten und deutlich mehr Eigenverantwortung.


Wenn Mitarbeiter verstehen, dass Karriere permanente Veränderung bedeutet, dann hilft ihnen das so wie ein innerer Kompass, die wichtigen Dinge von den unwichtigen zu unterscheiden und sich auf die Dinge zu fokussieren, die sowohl sie selbst als auch das Unternehmen voranbringen. Diesen inneren Kompass muss jeder Mitarbeiter für sich selbst finden wollen.


Unter diesem Blickwinkel erfüllt Talent Management seine Aufgaben und gewährt Mitarbeitern die geforderten Freiräume und mehr Autonomie – eine eindeutige Win-win-Lösung. Wenn wir darauf unsere Führungskultur aufbauen, sehen Anreizsysteme und Strukturen im Talent Management ganz anders aus.

Quelle: http://www.humanresourcesmanager.de/ressorts/artikel/gebt-mehr-freiheit-418966573

1 Ansicht

© 2020 by Alexandra Edl. KontaktImpressum. Datenschutzerklärung.